Projekte der LAG Mali - Archiv (Projekte 2007 bis 2009)

Pflug und Zugtiere

Kommune Dombila - Neues Projekt in 2009 gestartet: Ernährungssicherung und Ressourcenschutz

Mai 2009: Mit dem Aufbau von Getreidebanken, der Unterstützung von Kleinbauern im Getreideanbau und der Förderung des Gemüseanbaus steht eine bessere Nahrungsmittelversorgung im Vordergrund des Projektes. Parallel zu diesen Aktivitäten sollen elf Dörfer der Kommune aktiv in einen nachhaltigen Ressourcenschutz der Wälder einbezogen werden. Das Projekt ist über mehrere Jahre angelegt und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. >> mehr dazu


Weißkohlanbau in Ouessebougou-Awala

Ouessebougou-Awala: Gemüsegarten auf insgesamt vier Brunnen aufgestockt

August 2008: Dank großzügiger Spenden konnten in 2008 zwei weitere Brunnen gegraben werden. Damit kann der ein Hektar große Garten ausreichend bewässert werden. Resonanz vor Ort: Inzwischen sind es 118 Frauen und Männer, die den Garten bewirtschaften. Die begleitende Alphabetisierung und Kleinkredite werden weiterhin betreut. >> mehr dazu


Aktionsplakat gegen die Beschneidung

Fortsetzung der Kampagne gegen die Beschneidung von Mädchen in Dioila

Juli 2008: Die bisherigen positiven Ergebnisse der Aufklärung über die gesundheitlichen Konsequenzen der Mädchenbeschneidung sollen in 10 Dörfern stabilisiert werden. Vermehrt stehen in 2008 auch sozio-kulturelle Aspekte im Vordergrund. >> mehr dazu


Frauen in Kambila

Kommune Kambila: Stärkung der Frauengruppen in 15 Dörfern

Mai 2008: Die LAG Mali setzt ihre Unterstützung der Frauengruppen in 15 Dörfern fort. Sie umfasst die Beratung und Schulung der Frauenkomitees bei der Verwaltung ihres Mikrokredites und beim Aufbau ihrer Kleinunternehmen. Für die gemeinsamen wirtschaftlichen Aktivitäten und Versammlungen der Frauen wird in 2008 ein Gebäude errichtet. >> mehr dazu


Frauen in Toulabougou

Toulabougou: Neues Projekt zur Verbesserung der Nahrungsmittelversorgung gestartet

April 2008: Seit April 2008 unterstützt die LAG Mali den Gemüseanbau im abgelegenen Dorf Toulabougou. Inzwischen wurde ein Garten mit einer Anbaufläche von einem Hektar angelegt und ein Startkapital an Arbeitsgeräten und Saatgut bereit gestellt. Zwei Schachtbrunnen dienen der Bewässerung des Gartens. Mit Arbeitseinsätzen halfen 90 im Projekt beteiligte Frauen und Männer beim Brunnenbau mit. >> mehr dazu


Brunnenbau in Darsalam

Brunnenbau in Darsalam im Frühsommer begonnen

April 2008: Im Gemüsegarten von Darsalam trat gegen Ende der Anbauphase Wassermangel auf und gefährdete die geleisteten Investitionen. Jetzt wird ein besonders tiefer und großer Schachtbrunnen gegraben, der den 147 Gärtnerinnen eine ausreichende und intensive Nutzung des Gartens ermöglicht. >> mehr dazu


Schulkinder in Sanamba Thumb

Neubau der Grundschule in Sanamba feierlich eröffnet

Dezember 2007: Mit Fördermitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Unterstützung von AWO International baute die LAG Mali in 2007 ein Schulhaus mit drei Klassenzimmern, ein Verwaltungsgebäude und einen Latrinenblock. Vor Ort leistete die Bevölkerung zahlreiche Arbeitseinsätze. Somit konnten rechtzeitig zum Beginn des Schuljahrs die neuen Räumlichkeiten genutzt werden. Ergebnis ist, dass sich die Einschulungsrate der Neuzugänge verdoppelt hat. Auch der Anteil der Mädchen ist signifikant gestiegen. Über den offiziellen Festakt im Dezember 2007 berichtete das malische Fernsehen. >> mehr dazu

Logo LAG Mali e.V.

Infos per Rundbrief

Wenn Sie unseren Rundbrief via Mail beziehen möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht.

>> Zum aktuellen Rundbrief

Spendenkonto

LAG Mali e.V.
Raiffeisen-Volksbank Fürth e.G.
BIC:
GENODEF1FUE
(ehem. BLZ: 762.604.51)

IBAN:
DE85762604510000059005
(ehem. Konto Nr.: 59.005)

Für Ihre Spende Herzlichen Dank!↑ nach oben

françaisfrançaisLANDESARBEITSGEMEINSCHAFT BAYERN ENTWICKLUNGSHILFE MALI E.V.