Kommune Kambila

Frauen in KambilaBau eines Versammlungshauses und Stabilisierung der Ergebnisse
Projektlaufzeit: April 2008 - März 2009

Kreditfond für örtliche Frauengruppen in 15 Dörfern

Projektlaufzeit: Dezember 2006 - November 2007

Selbst kleine Kredite bilden häufig ein notwendiges Startkapital für wirtschaftliche Aktivitäten, mit denen sich Einkünfte erzielen lassen. Viele Frauen in Mali haben kaum Zugang zu solchen Investitionshilfen, da sie von Gläubigern als nicht kreditwürdig angesehen werden. Im Widerspruch dazu steht, dass sich Frauen bei der Rückzahlung von Krediten als zuverlässiger erwiesen haben als Männer, sofern sie die Chance auf eine Anleihe erhalten hatten.

Frauen färben Stoffe
Frauen in Kambila demonstrieren wie sie Stoffe färben

In 15 verschiedenen Dörfern der Kommune Kambila erhielten bereits organisierte Frauengruppen einen Kleinkredit, damit sie Kleinunternehmen starten konnten. Die Frauen entschieden sich für die Produktion von Seife und das Färben von Stoffen, die sie bei ihren regelmäßigen Zusammenkünften gemeinsam herstellten. Der Erlös aus dem Verkauf der Produkte wurde zum Teil re-investiert oder kam den Frauengruppen zugute.

Im Rahmen des einjährigen Projektes, das im Dezember 2006 begonnen hatte, stand den Frauen eine lokale Fachkraft zur Seite. Sie beriet und schulte die Frauen bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten und bei der Selbstverwaltung des Kredites. Zusätzlich unterstützte sie die Frauengruppen in ihrer Organisationsstruktur, damit sie ihre Interessen innerhalb der Kommune besser vertreten.

Partnerorganisation: Le TONUS↑ nach oben

Logo LAG Mali e.V.

Infos per Rundbrief

Wenn Sie unseren Rundbrief via Mail beziehen möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht.

>> Zum aktuellen Rundbrief

Aktuelles Projektbild der LAG Mali

françaisfrançaisLANDESARBEITSGEMEINSCHAFT BAYERN ENTWICKLUNGSHILFE MALI E.V.